PA-Compounds aus Post Industrial Recycling (PIR)

Unsere PA- (Polyamid)-Compounds basieren auf Post-Industrial-Recycling (PIR)-Rohstoffen und sparen auf diese Weise die Hälfte oder mehr Kohlendioxid (CO2) ein im Vergleich zur Herstellung aus herkömmlichen Rohstoffen.

Die unten aufgeführten, besonders nachhaltigen PA-Compounds, sind in der Regel kurzfristig verfügbar. Leider können wir hier nur einen Teil unseres Portfolios präsentieren. Darüber hinaus verfügen wir über zahlreiche weitere, in der Praxis erprobte Rezepturen und arbeiten laufend an Neuentwicklungen. Gerne modifizieren wir unsere Compounds auch nach Ihren Vorgaben oder entwickeln mit Ihnen gemeinsam individuelle Kunststoffe für Ihre spezifischen Anwendungen.

P-Blend PA 210

PA-Blend auf Basis von PIR (Post-Industrial Recycling) Material, Einsparung ca. 50 % CO2 im Vergleich zur Verwendung von Neumaterial. Hohe Dimensionsstabilität, gute Schlagzähigkeit
und matte Oberfläche.

BETAMID 6000 PIR

Polyamid 6 aus Post Industrial Recycling (PIR) mit 60% CO2 Ersparnis im Vergleich zu Neuware. Prädestiniert für Spritzguß- und Extrusionsanwendungen.

BETAMID 6030 PIR

Polyamid 6 mit 30 % Glasfaseranteil. Erzeugt auf der Basis von Post Industrial Recycling (PIR) Material mit 60% CO2 Ersparnis im Vergleich zu Neuware. Spritzguß- und Extrusionstype.